Remarque in der Schule

 

Das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum strebt eine Intensivierung der inhaltlichen Zusammenarbeit mit Schulen/ Lehrkräften an. Es bietet hierzu eine Reihe von – in der Regel kostenlosen – Serviceleistungen für die Behandlung von Remarque im schulischen Unterricht (Realschulen, Gymnasien, berufsbildende Schulen) an. Alle Leistungen beinhalten die Beratung und Betreuung durch die Mitarbeiter des Friedenszentrums.
Die Serviceleistungen und Projekte können bezogen werden auf u.a. die Fächer Deutsch, Geschichte, Kunst, Fremdsprachen, Politik sowie auf den fächerübergreifenden Unterricht.
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen:
 

 


Serviceleistungen

Alle Serviceleistungen nach vorheriger Vereinbarung; alle Serviceleistungen sind kostenlos; Materialien und Kopien zum Selbstkostenpreis; Ausleihe der Wanderausstellungen gegen Übernahme von Transport und Versicherung. Gemeinsame Vorbereitung mit den Lehrkräften möglich und erwünscht; thematische Schwerpunktsetzung möglich und erwünscht; Kombination von Serviceleistungen möglich und erwünscht.

Führungen:

Unterrichtsmaterialien:

Arbeiten im Remarque-Archiv:

Diavortrag:

Filmvorführungen:

Referate und Facharbeiten:

Service außerhalb der Institution:


Projekte

Entwicklung und Realisierung gemeinsamer Projekte (inhaltliche Beratung und Unterstützung durch Remarque-Friedenszentrum).

Bereits realisiert wurden Projekte mit:


Projektvorschläge


Kontakt

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum Osnabrück

Öffnungszeiten:
Ausstellung: Di – Fr: 10–13, 15–17 Uhr
Sa + So: 11–17 Uhr
Archiv: Di + Do: 9–12 Uhr
Di – Do 13.30–16.30 Uhr
 

Kontakt Führungen:
Herr Martin Siemsen
Tel.: 0541/323-2109
Fax: 0541/969-2431
mail:
siemsen.m@osnabrueck.de

Kontakt Archiv, Workshops und Fortbildungen
Frau Claudia Junk
Tel.: 0541/969-2440
Fax: 0541/969-2431
mail:
claudia.junk@uos.de
 


 

  zur Startseite