Publikationen des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums

 

Periodika


KRIEG UND LITERATUR/WAR AND LITERATURE

Internationale Beiträge zur Erforschung der Kriegs- und Antikriegsliteratur/ International Research papers on War and Anti-War Literature. Hg. von Rolf Düsterberg, Claudia Glunz, Thomas F. Schneider und Tilman Westphalen. Vol. I/1989 - VI/1994. Pro Jahrgang (zwei Ausgaben) ca. 400 Seiten [ISSN 0935-9060]. Pro Heft € 20.–; Abonnement € 28.10 p.a.

 

No. 1/1989: Beiträge zur Tagung Erich Maria Remarque und der Kriegsroman des 20. Jahrhunderts. 231 Seiten.

https://images.booklooker.de/bilder/00AMBC/Krieg-und-Literatur-War-and-Literature-Internationale-Beitr%E4ge-zur-Erforschung-der-Kriegs-und.jpg

No. 2/1989: Themen u.a.: "Franz Schönhuber und die Waffen-SS", Erich Maria Remarque. Jahresbibliographie 1986. 218 Seiten.

gebrauchtes Buch –  – Krieg und Literatur / War and Literature. Internationale Beiträge zur Erforschung der Kriegs- und Antikriegsliteratur / International Research Papers on War and Anti-War Literature. Vol. I (Jahrgang 1989), No. 2.

No. 3/1990: Beiträge der Ringvorlesung Die Literaten und der Zweite Weltkrieg, Beiträge zur Tagung Krieg und Literatur im 20. Jahrhundert. 182 Seiten.

https://images.booklooker.de/bilder/00AMCK/Krieg-und-Literatur-War-and-Literature-Internationale-Beitr%E4ge-zur-Erforschung-der-Kriegs-und.jpg

No. 4/1990: Themen u.a.: "Totentanz und moderner Kriegsroman", "Autobiographische Erinnerungen an die Einigungskriege". Jahresbibliographie 1987. 183 Seiten.

No. 5-6/1991: Beiträge des Symposions Krieg und Literatur im 20. Jahrhundert. Jahresbibliographie 1988. 476 Seiten.

https://images.booklooker.de/bilder/00AMBR/Krieg-und-Literatur-War-and-Literature-Internationale-Beitr%E4ge-zur-Erforschung-der-Kriegs-und.jpg

No. 7/1992: Themen u.a.: "George Bush und der Golf-Krieg" "Literatur zum Libanesischen Bürgerkrieg". 154 Seiten.

No. 8/1992: Themen u.a.: "Carl Ossietzky und die politische Justiz", "Probleme der Repräsentation des modernen Krieges in Fotografie und Film". Jahresbibliographie 1989. 194 Seiten.

No. 9/1993: Themenschwerpunkt Literatur zum I. Weltkrieg. 184 Seiten.

No. 10/1993: Themenschwerpunkt Stalingrad. Jahresbibliographie 1990. 219 Seiten.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51AQCYof4OL._SX304_BO1,204,203,200_.jpg

No. 11-12/1994: Themen u.a.: "Lieder im Angesicht des Völkermordes", "Bürgerkriegsprosa aus Zimbabwe", "Metapher und Simulation in der Medienberichterstattung über den Golf-Krieg 1991". Jahresbibliographie 1991. 287 Seiten.

https://images.booklooker.de/bilder/00AMBB/Krieg-und-Literatur-War-and-Literature-Internationale-Beitr%E4ge-zur-Erforschung-der-Kriegs-und.jpg


KRIEG UND LITERATUR/WAR AND LITERATURE Jahrbuch/Yearbook

Internationales Jahrbuch zur Kriegs- und Antikriegsliteraturforschung/ International Yearbook on War and Anti-War Literature. Hg. von Claudia Glunz und Thomas F. Schneider. Vol. I/1995 und folgende. Pro Ausgabe ca. 250 Seiten [ISSN 0935-9060]. Im Abonnement € 39.99; sonst über den Buchhandel oder den Verlag..

 

I/1995: Themenschwerpunkt: 50. Jahrestag des Endes des II. Weltkrieges und des Abwurfs der Atombombe. Jahresbibliographie 1992. 224 Seiten.

II/1996: Themenschwerpunkt: Der amerikanische Bürgerkrieg. Jahresbibliographie 1993. 238 Seiten.

III-IV/1997-98: Kriegserlebnis und Legendenbildung. Das Bild des modernen Krieges in Literatur, Theater, Photographie und Film/The Experience of War and the Creation of Myths. The image of "modern" war in literature, theatre, photography and film. Hg. von Thomas F. Schneider. 3 Bände, 1.118 Seiten (im Abonnement € 73.60; sonst nur über den Buchhandel oder den Verlag € 92.–) [ISBN 3-934005-14-4].

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41qcW%2B6ipEL._SL500_SY244_BO1,204,203,200_.jpg

V/1999: Themenschwerpunkt: I. Weltkrieg. 166 Seiten.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/4104QTFR90L._SX279_BO1,204,203,200_.jpg

VI/2000: Themenschwerpunkt: I. Weltkrieg (Kolonialtruppen) und Holocaust-Literatur. Jahresbibliographie 1997. 240 Seiten.

VII/2001: Themenschwerpunkte: Krieg und Kultur in Japan und I. Weltkrieg. Jahresbibliographie 1998. 240 Seiten.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51SA4ZRWRML._SX278_BO1,204,203,200_.jpg

VIII/2002: Themenschwerpunkte: I. Weltkrieg, Interkulturalität, Stalingrad. Jahresbibliographie 1999. 218 Seiten.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/513CD1TN3ZL._SX278_BO1,204,203,200_.jpg

IX/2003: Themenschwerpunkte: I. Weltkrieg (deutsche, französische und kanadische Literatur), Irakkrieg. Jahresbibliographie 2000. 240 Seiten.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/516mAueu13L._SX356_BO1,204,203,200_.jpg

X/2004: Schreiben gegen Krieg und Gewalt. Ingeborg Bachmann und die deutschsprachige Literatur 1945–1980. 208 Seiten.

https://images2.booklooker.de/isbn/9783899712681/Glunz+Schreiben-gegen-Krieg-und-Gewalt-Ingeborg-Bachmann-und-die-deutschsprachige-Literatur-1945.jpg

XI/2005: Themenschwerpunkt: I. Weltkrieg, Chemin des Dames, John B. Priestley. Jahresbibliographie 2001–2002. 240 Seiten.

Beschreibung: titel-xi

XII/2006: Information Warfare. Die Rolle der Medien (Literatur, Kunst, Photographie, Film, Fernsehen, Theater, Presse, Korrespondenz) bei der Kriegsdarstellung und –deutung. 636 Seiten.

Beschreibung: titel information

XIII/2007: Themenschwerpunkte: Georg Brandes, Ernst Weiss, George Eliot. Jahresbibliographie 2003–2004. 261 Seiten.

Beschreibung: titel-xiii

XIV/2008: Themenschwerpunkte: 9/11, Kreuzer EMDEN, Max Frisch, Pat Barker. Jahresbibliographie 2005. 179 Seiten.

Beschreibung: titel-xiv

XV/2009: Wahrheitsmaschinen. Der Einfluss technischer Innovationen auf die Darstellung und das Bild des Krieges in den Medien und Künsten. 328 Seiten.

Beschreibung: titel-xv

XVI/2010: Literarische Verarbeitungen des Krieges vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. 264 Seiten.

Beschreibung: titel-xvi

XVII/2011: Von Paraguay bis Punk. Krieg und Medien vom 19. bis zum 21. Jahrhundert. 271 Seiten.

Beschreibung: titel-xvii

XVIII/2012: Attitudes to War. Literatur und Film von Shakespeare bis Afghanistan. 286 Seiten.

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/klwl/klwl2-Dateien/image023.jpg

XIX/2013: Musik bezieht Stellung. Funktionalisierungen der Musik im Ersten Weltkrieg. 470 Seiten.

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/klwl/klwl2-Dateien/image029.jpg

XX/2014: »Then Horror Came Into Her Eyes…« Gender and the Wars. 240 Seiten.

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/klwl/klwl2-Dateien/image030.jpg

XXI/2015: Dichtung und Wahrheit. Literarische Kriegsverarbeitungen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. 240 Seiten.

Dichtung und Wahrheit

XXII/2016: Exil im Krieg 1939–1945. 224 Seiten.

http://www.v-r.de/cover/600b/1086974/9783847106319.jpg

 


Erich Maria Remarque Jahrbuch/Yearbook

Hg. von Thomas F. Schneider. Osnabrück: Universitätsverlag Rasch, 1991 und folgende, ab 2003: Göttingen: V&R unipress. Je Ausgabe ca. 120 Seiten [ISSN 0940-9181]. € 17,50. Im Abonnement € 15.– p.a.

 

I/1991: Themenschwerpunkt Im Westen nichts Neues. 120 Seiten. [ISBN 3-922469-61-2].

Bildergebnis für remarque-jahrbuch

II/1992: Themenschwerpunkt Remarque in Polen. 120 Seiten. [ISBN 3-922469-71-X].

gebrauchtes Buch – Verschiedene – Erich Maria Remarque Jahrbuch / Yearbook, II/1992

III/1993: Themenschwerpunkt Film: Im Westen nichts Neues. 120 Seiten. [ISBN 3-922469-89-2].

IV/1994: Themenschwerpunkte Der Funke Leben und Im Westen nichts Neues. 120 Seiten [ISBN 3-930595-09-5].

V/1995: Themen u.a.: Bruno Apitz' Nackt unter Wölfen, "Karl May und Remarque", Der letzte Akt. 136 Seiten. [ISBN 3-930595-27-3].

VI/1996: Themenschwerpunkt: Die internationale Rezeption Remarques. 126 Seiten [ISBN 3-930595-83-4].

VII/1997: Themenschwerpunkt: Die Ausbürgerung und "Remarque und Osnabrück". 168 Seiten [ISBN 3-932147-31-6].

Remarque-Jahrbuch

VIII/1998: Erich Maria Remarque. Leben, Werk und weltweite Wirkung. (Siehe Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs Band 12. Als Jahrbuch/Yearbook nur im Abonnement, Einzelverkauf über Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs).

IX/1999: Themenschwerpunkt: "Remarque-Jahr 1997/98". 204 Seiten [ISBN 3-934005-03-9].

X/2000: Themenschwerpunkt: Remarque in Großbritannien; Remarque im schulischen Unterricht; Film Im Westen nichts Neues. 173 Seiten [ISBN 3-934005-73-x].

XI/2001: Themenschwerpunkt: Korrespondenzen Remarques zu Im Westen nichts Neues, Drei Kameraden und Der Funke Leben, Rezeption in Dänemark, Spanien und Bulgarien. 132 Seiten [ISBN 3-935326-26-2].

Produkt-Information

XII/2002: Themenschwerpunkt: Gewalt und Freiheit bei Remarque; Remarque im Exil; Rezeption in Korea. 146 Seiten [ISBN 3-935326-67-X].

Erich Maria Remarque-Jahrbuch. Bd.12/2002

XIII/2003: Themenschwerpunkt: Luxemburgische Kriegsliteratur; der Roman Arc de Triomphe. 128 Seiten [ISBN 3-89971-112-2].

Produkt-Information

XIV/2004: Themenschwerpunkte: Filmzensur in Luxemburg; Remarque im Internet; der Roman Drei Kameraden. 128 Seiten [ISBN 3-89971-169-6].

Erich Maria Remarque Jahrbuch XIV/2004

XV/2005: Themenschwerpunkte: Exilromane, besonders Drei Kameraden; Remarque im Unterricht. 120 Seiten [ISBN 3-89971-230-7].

Beschreibung: titel

XVI/2006: Themenschwerpunkte: Heinz Liepman und Remarque; die Romane Das gelobte Land und Schatten im Paradies; 20 Jahre Remarque-Gesellschaft. 132 Seiten [ISBN 3-89971-335-4].

Beschreibung: jb2006

XVII/2007: Erich Maria Remarque und der Comic. Großformat, 64 Seiten [ISBN 978-3-89971-365-7].

Beschreibung: titel

XVIII/2008: 110 Jahre Remarque – 80 Jahre Im Westen nichts Neues [ISBN 978-3-89971-508-8].

Beschreibung: titel

XIX/2009: Erich Maria Remarques militanter Pazifismus und die deutsch-europäische Friedens- und Kulturpolitik heute [ISBN 978-3-89971-746-4].

Beschreibung: titelblatt

XX/2010: Remarque-Forschung 1930–2010. Ein bibliographischer Bericht [ISBN 978-3-89971-591-0].

Beschreibung: titel

XXI/2011: Krieg beginnt in den Köpfen. Literatur und politisches Bewusstsein [ISBN 978-3-89971-854-6]

Beschreibung: titel klein

XXII/2012: Erich Maria Remarque und der Film [ISBN 978-3-89971-983-3]

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/jbinhalt-Dateien/image023.jpg

XXIII/2013: Lost in Cyber Space. Schreiben gegen Krieg im Zeitalter digitaler Medien [ISBN 978-3-89971-208-3]

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/jbinhalt-Dateien/image026.jpg

XXIV/2014: Erich Maria Remarque, Im Westen nichts Neues und die Folgen [ISBN 978-3-8471-0384-4]

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/jbinhalt-Dateien/image030.jpg

XXV/2015: Männer.Frauen.Krieg. Krieg und Frieden – eine Frage des Geschlechts?

http://www.v-r.de/cover/600b/1038396/978-3-8471-0488-9.jpg

XXVI/2016: Auszeiten vom Töten. Remarques Im Westen nichts Neues, Der Weg zurück und die Verfilmung Arch of Triumph [ISBN ISBN 978-3-8471-0652-4]

Auszeiten vom Töten

 

EMR-Aktuell

Hg. im Auftrag des Vorstands der Erich Maria Remarque Gesellschaft e.V. in Zusammenarbeit mit dem Remarque-Friedenszentrum und der Forschungsstelle Krieg und Literatur, Universität Osnabrück, von Mete Izgi, Martina Krause, Petra Oerke, Klaus Schneider, Thomas F. Schneider, Tilman Westphalen.

 

Nr. 1/1998: Elfriede Scholz, geb. Remark. Im Namen des Deutschen Volkes. Dokumente einer justitiellen Ermordung. Reaktionen auf die Ausstellung. Redaktion Petra Oerke. 32 Seiten, Abbildungen. € 1.50.

Nr. 2/1998: Filmwochen Remarque. "Das Auge ist ein starker Verführer". Retrospektive der Filme nach Texten von Erich Maria Remarque. Programm. Redaktion Petra Oerke. 28 Seiten.

Nr. 3/1998: Die Waffen nieder. Internationale Anti-Kriegsfilme zum Ersten Weltkrieg. Programm. Redaktion Petra Oerke. Leporello.

Nr. 4/1998: Erich Maria Remarque. Die Nacht von Lissabon. Bühnenfassung von Hans Jürgen Meyer. Remarque in der probebühne 1984 - 1998. Eine Chronik. Redaktion Herbert Flach, Mete Izgi, Tilman Westphalen. 133 Seiten, Abbildungen. € 5.–.

Nr. 5/1998: Eine Auto-Biographie auf Rädern. Erich Maria Remarque und sein Lancia Dilambda. Redaktion Helmut Morr, Petra Oerke. 36 Seiten, Abbildungen. € 1.50.

Nr. 6/1998: Das Lied vom tönernen Pferd. Ein Stück mit XI Cantos, einem Finale und Zwischenchören. Redaktion Kristin Asmus, Martina Krause, Tilman Westphalen. 120 Seiten, Abbildungen. € 5.–.

Nr. 7/1999: gehenkt/gehängt. Das Quadrat der 20 Beton-Stühle. Eine Skulptur aus Beton und Bewegung für Elfriede Scholz, geb. Remark, von Roswitha & Dieter und Gerhard Schengber. Redaktion Kristin Asmus, Roswitha & Dieter Pentzek, Thomas F. Schneider, Tilman Westphalen. 32 Seiten; Abbildungen. € 1.50.


Mitteilungen der Erich Maria Remarque-Gesellschaft e.V.

Heft 1: (März 1987) 24 Seiten. (vergriffen).

Heft 2: (Juli 1987) Remarques politisches Engagement. 28 Seiten (vergriffen).

Heft 3: (März 1988) Remarque als Rezensent. 24 Seiten (vergriffen).

Heft 4: (September 1988) Elfriede Scholz. 28 Seiten. € 2.60.

Heft 5/6: (Nov. 1989) Remarque in der Sowjetunion. 68 Seiten [ISSN 0935-3461]. € 5.10.

 

Beschreibung: Beschreibung: Zurückzurück